PLEASE TELL US A LITTLE ABOUT YOURSELF SO THAT WE CAN DISPLAY THE MOST
APPROPRIATE CONTENT TO YOU:

This site uses cookies. Some of the cookies are essential for parts of the site to operate and have already been set. You may delete and block all cookies from this site, but if you do, parts of the site may not work. To find out more about cookies used on Trustnet and how you can manage them, see our Privacy and Cookie Policy.

By clicking "I Agree" below, you acknowledge that you accept our Privacy Policy and Terms of Use.

For more information Click here

Login

Register

It's look like you're leaving us

What would you like us to do with the funds you've selected

Show me all my options Forget them Save them
Customise this table

PNE AG

Original-Research: PNE AG (von First Berlin Equ...

Original-Research: PNE AG - von First Berlin Equity Research GmbH

Einstufung von First Berlin Equity Research GmbH zu PNE AG

Unternehmen: PNE AG
ISIN: DE000A0JBPG2

Anlass der Studie: Update
Empfehlung: Hinzufügen
seit: 15.04.2020
Kursziel: 5,00 Euro
Kursziel auf Sicht von: 12 Monaten
Letzte Ratingänderung: 29.08.2019: Herabstufung von Kaufen auf Hinzufügen Analyst: Dr. Karsten von Blumenthal

First Berlin Equity Research hat ein Research Update zu PNE AG (ISIN: DE000A0JBPG2) veröffentlicht. Analyst Dr. Karsten von Blumenthal bestätigt seine ADD-Empfehlung und erhöht das Kursziel von EUR 4,00 auf EUR 5,00.

Zusammenfassung:
PNE hat beschlossen, bis 2023 ein eigenes Windparkportfolio von bis zu 500 MW aufzubauen, anstatt sein '2020-Portfolio' zu verkaufen. Diese Strategieänderung wird das Risiko des Geschäftsmodells reduzieren und zu wesentlich stabileren Cashflows führen. Das Geschäftsmodell von PNE wird auch in Zukunft drei Segmente umfassen (Projektentwicklung, Stromerzeugung und Dienstleistungen), aber die Stromerzeugung wird aufgrund der geplanten Portfolioerweiterung erheblich an Bedeutung gewinnen. Projekte, die dem eigenen Portfolio hinzugefügt wurden, können natürlich nicht verkauft werden. Der Beitrag des Segments Projektentwicklung zur Gruppe hängt somit von der Aufteilung zwischen verkauften und behaltenen Projekten ab. Das operative Ergebnis für 2019 übertraf unsere Prognosen und war deutlich besser als im Vorjahr. Das EBITDA 2019 belief sich auf €31,6 Mio. (FBe: €28,1 Mio., 2018: €16,5 Mio.) und das EBIT 2019 auf €19,0 Mio. (FBe: €17,0 Mio., 2018: €7,8 Mio.). Morgan Stanley Infrastructure Partners (MSIP) gelang es nicht, PNE zu übernehmen, und hält nun 40% des Unternehmens. Wir gehen davon aus, dass das neu ausgerichtete Geschäftsmodell weitgehend Sars-CoV-2-resistent ist, da der Wind unabhängig von der Schwere der durch Corona verursachten Rezession weht. Das Segment Stromerzeugung wird somit stabile Cashflows liefern. PNE kann jedoch einige Verzögerungen bei der Projektentwicklung in den Jahren 2020 und 2021 aufgrund der Coronakrise nicht ausschließen und strebt ein EBITDA von €15-20 Mio., und ein EBIT von €5-10 Mio. für 2020 an. Wir haben unsere Prognosen angepasst, um die strategische Neuausrichtung (kein Verkauf des 'Windpark-Portfolios 2020'!) und die wahrscheinlichen Auswirkungen der globalen Rezession widerzuspiegeln. Wir verwenden jetzt eine Sum-of-the-Parts-Analyse, die auf DCF-Modellen für jedes Segment basiert, um PNE zu bewerten. Dieser neue Bewertungsansatz ergibt ein neues Kursziel von €5,00 (zuvor €4,00). Unsere Empfehlung bleibt Hinzufügen.

First Berlin Equity Research has published a research update on PNE AG (ISIN: DE000A0JBPG2). Analyst Dr. Karsten von Blumenthal reiterated his ADD rating and increased the price target from EUR 4.00 to EUR 5.00.

Abstract:
PNE has decided to build up an own wind farm portfolio of up to 500 MW by 2023 instead of selling its '2020 portfolio'. This strategic shift will derisk the business model and result in much more stable cash flows. In the future, PNE's business model will continue to have three segments (Project Development, Power Production, and Services), but power production will significantly gain in importance due to the planned portfolio expansion. Projects added to the portfolio cannot, of course, be sold. The contribution of the Project Development segment to the group thus depends on the split of projects sold and kept. 2019 operating earnings exceeded our forecasts and were much better than in the previous year. Meanwhile, 2019 EBITDA amounted to €31.6m (FBe: €28.1m, 2018: €16.5m) and 2019 EBIT was €19.0m (FBe: €17.0m, 2018: €7.8m). Morgan Stanley Infrastructure Partners (MSIP) failed to take over PNE and now holds 40% of the company. We believe that the realigned business model is largely Sars-CoV-2-resistant. The wind will blow regardless of the severity of the corona-induced recession. The power production segment will thus deliver stable cash flows. However, PNE cannot rule out some project development delays in 2020 and 2021 due to the corona crisis and is guiding towards 2020 EBITDA of €15-20m and EBIT of €5-10m. We have adjusted our forecasts to reflect the strategic realignment (no sale of '2020 wind farm portfolio'!) and the likely impact of the global recession. We now use a sum-of-the-parts analysis, which is based on DCF models for each segment to value PNE. This new valuation approach yields a new price target of €5.00 (previously: €4.00). Our rating remains Add.

Bezüglich der Pflichtangaben gem. §34b WpHG und des Haftungsausschlusses siehe http://firstberlin.com/imprint/ oder die vollständige Analyse.

Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden: http://www.more-ir.de/d/20531.pdf

Kontakt für Rückfragen
First Berlin Equity Research GmbH
Herr Gaurav Tiwari
Tel.: +49 (0)30 809 39 686
web: www.firstberlin.com
E-Mail: g.tiwari@firstberlin.com

-------------------übermittelt durch die EQS Group AG.-------------------

Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw. Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte.

Data provided by FE fundinfo. Care has been taken to ensure that the information is correct, but FE fundinfo neither warrants, represents nor guarantees the contents of information, nor does it accept any responsibility for errors, inaccuracies, omissions or any inconsistencies herein. Past performance does not predict future performance, it should not be the main or sole reason for making an investment decision. The value of investments and any income from them can fall as well as rise.

You are currently using an old browser which will not be supported by Trustnet after 31/07/2016. To ensure you benefit from all features on the site, please update your browser.   Close